News

News vom:

14.06.2016

Gemeinsam Sicher Feuerwehr

Mit der Bildungsinitiative GEMEINSAM.SICHER.FEUERWEHR möchten die Österreichischen Feuerwehren einen wichtigen und wesentlichen Beitrag zur Brand- und Katastrophenschutzerziehung in Kindergärten und Schulen leisten.

Die Schülerinnen und Schüler der 3. & 4. Klasse der Volksschule Großgöttfritz setzten sich mit den Themen des Brand- und Katastrophenschutzes mit ihren Lehrkräften auseinander.

Am 14.06.2016 stand zum Abschluss der Bildungsinitiative der Besuch bei der Feuerwehr an.

In Kooperation der FF Großgöttfritz mit der FF Kleinweissenbach wurde den Volksschülern beim ASZ Großgöttfritz ein Einblick in den Alltag der Feuerwehr vermittelt. Den Schülern wurden die verschiedensten Ausrüstungsgegenstände zur Menschenrettung und Brandbekämpfung des HLF1 der FF Kleinweissenbach und des neu in Dienst gestellten HLF3 der FF Großgöttfritz erklärt.

Durch praktische Übungen hatten die Schüler die Möglichkeit den Umgang mit dem Rettungssatz, der richtigen Stabilisierung eines Bewusstlosen und den Umgang mit dem Strahlrohr zu probieren. Um dem schon sehr umfangreichen Wissen der Volksschüler noch einen „AHA“ Effekt hinzuzufügen wurde als Highlight eine Vorführung einer Fettexplosion demonstriert.

Bevölkerungstipp: Bei einem Fettbrand ist die beste Möglichkeit den Brand zu löschen indem man einen Deckel auf den Topf gibt und den Herd abdreht. Bitte niemals mit Wasser löschen. Sonst entsteht eine einige Meter hohe Stichflamme und setzt damit die Küche in Brand. Wer dies nicht glaubt kann gerne die Volksschüler der 3. & 4. Klasse fragen. Sie werden sie eines besseren belehren.

Die FF Großgöttfritz und FF Kleinweissenbach möchte sich bei der exzellenten Vorbereitung der Schüler bei Volksschullehrer Hans BAUER herzlich bedanken.

Es bedanken sich von der FF Großgöttfritz OBI Peter RAUCH (Kommandant), EOBI Franz MAIERHOFER, OBM Stephan JEITLER, BM Hannes GRUBER, LM Stefan RAUCH, von der FF Kleinweissenbach LM Leonhard HOFBAUER sowie seitens der Gemeinde Bürgermeister Johann HOFBAUER.

OBM Stephan Jeitler
News vom:

10.04.2016

Auszeichnungen am Abschnittsfeuerwehrtag 2016 in Waldhausen

Auch im Jahr 2016 konnte die Feuerwehr Großgöttfritz eine Anzahl an Ehrungen und Auszeichnungen am Abschnitttsfeuerwehrtag in Waldhausen entgegen nehmen.

Wir gratulieren

  • OBM Stephan Jeitler zum Verdienstabzeichen 3. Klasse des NÖ Landesfeuerwehrverbandes
  • LM Josef Rauch zum Verdienstabzeichen für 50 Jahre Feuerwehrdienst
  • LM Josef Hofbauer zum Verdienstabzeichen für 40 Jahre Feuerwehrdienst
  • EV Johann Hofbauer zum Verdienstabzeichen für 40 Jahre Feuerwehrdienst
  • EV Johann Hofbauer zum Blutspenderabzeichen in Gold für 65 Blutspenden
  • FJF OLM Christian Reiter für 20 Jahre Feuerwehrjugendgruppe Großgöttfritz

Peter Rauch